Holledauer Pfiff

Musik und Kabarett
Ein Abend mit den Dellnhauser Musikanten, dem Riegler Hias, Eberwein-Dreigesang und Kabarettist Florian Erdle

 

Die Dellnhauser Musikanten gehören zur Bayerischen Tradition wie der Hopfen zur Hallertau, und das seit mehr als 65 Jahren. Unverändert frisch klingt die Musik des siebenköpfigen Ensembles um Michael Eberwein junior, das zu Recht für seine Zwiefachen berühmt ist. Wie breitgefächert das traditionelle Repertoire der „Dellnhauser“ darüber hinaus ist, zeigt dieser abwechslungsreiche Konzertabend.

Neben dem hauseigenen „Eberwein Dreigesang“ wartet der Gesangsteil mit einem weiteren Meister seines Fachs auf: dem Riegler Hias. Als niederbayerischer Meister im Stegreif-Gstanzlsingen beherrscht er den bayerischen Spottgesang wie kaum ein anderer. Der Erfolg des jungen Gstanzlsängers ist seinem erstrangigen Talent geschuldet, welches er auch in ungezähmt vorgetragenen Liedern und Couplets mit den Dellnhausern unter Beweis stellt.

Die hintergründigen Moderationen des Pfaffenhofener Kabarettisten Florian Erdle tragen schließlich Unterhaltsames zur Hallertauer Wesensart und zur Geschichte der Dellnhauser Musikanten auf ihrem Weg zum bayerischen Exportschlager bei.

Volksmusikalische Vielfalt voll Können, Schlagfertigkeit und Spielfreude garniert durch humorvolle Überleitungen garantieren einen Abend mit „Pfiff“.

 

Booking-Anfrage

 

Pressestimmen Holledauer Pfiff

hallertau.info, 14.09.15

Die Dellnhauser Musikanten haben sich eine Fanbase geschaffen, mit der kein Platz leer bleibt. Entsprechend abwechslungsreich war das Programm des Abends, das zwischen Musik, Gesang und Gstanzl variationsreich durchwechselte und die Qualität der Musikanten einmal mehr bewies.

 

Pfaffenhofener Kurier, 14.09.15

"Echte Volksmusik ist - also nicht die vom Musikantenstadl - ist nie fad. Sie ist mal so, mal so, aber immer anders und bei den Dellnhausern immer gleich virtuos und vor allem genauso unterhaltsam wie die hiesigen Gemeinderatssitzungen", begrüßte Kabarettist Florian Erdle keck die Gäste.... Abwechselnd mit dem Eberwein-Dreigesang und dem Unterhalter Sebastian Daller zeigten die Dellnhauser Vollblutmusikanten ihr professionelles Beherrschen ihrer Instrumente .... Besonders viele Lacher erntete der Gstanzlsänger Daller bei der facettenreichen Schilderung des Geburtstages seines Onkels, Untertitel: "Warum ich immer noch alleinstehend bin!"

 

Sueddeutsche Zeitung, 08.07.14

Ihre Musik "servieren" die Dellnhauser mit einer Leichtigkeit, die sich nur absolute Könner leisten dürfen.... Der spezielle „Holledauer Pfiff“, so der Titel des neuen Bühnenprogramms, besteht vor allem aus einer kongenialen Mixtur Volksmusik original Dellnhauser und Kabarett nach niederbairisch-oberpfälzer Art.... Dieses Unterhaltungsfach ist insbesondere Sebastian Daller zu verdanken, der sich selbst auf der diatonischen Ziach begleitet. Mit seinen mitunter giftig-derben Gstanzln und urig-geistreichen Couplets gelang es ihm, das Publikum zu wahren Lachsalven hinzureißen.... Die traditionsreiche Welt des Hallertauer Hopfenzupfens besang der Eberwein-Dreigesang mit ihren schönen, klangvollen Stimmen. Zwischen den Musikstücken amüsierte sich das Publikum köstlich über die gelungene Moderation des Pfaffenhofener Kabarettisten Florian Erdle. Mit seiner trockenen Art plauderte er über die Herkunft des Ensembles, gab eine Charakterstudie der Hallertauer Ureinwohner zum Besten und verteilte politische Hiebe nach oben bzw. nach rechts.